Hypothesentests beim Ausgleich mit Restriktionen in zwei Stufen

Das folgende Ablaufdiagramm zeigt, welche Tests mit welchen Verteilungen beim Ausgleich mit Restriktionen in zwei Stufen durchgeführt werden müssen. Eine beispielhafte Anwendung könnte etwa eine Verdichtung eines Festpunktfeldes sein. Die Festpunkte werden in der zweiten Stufe als Restriktionen angebracht. Eine andere Anwendung könnte ein Epochenvergleich sein, etwa bei der regelmäßigen Überwachungsmessung einer Talsperre. In diesem Fall könnten etwa die Messpfeiler als Festpunkte betrachtet werden.

Ablaufdiagramm: Hypothesentests beim Ausgleich in zwei Stufen
Ablaufdiagramm: Hypothesentests beim Ausgleich in zwei Stufen (gemeinsam erstellt mit Carolin Packbier)

Beachte: Der Parametertest taucht in diesem Diagramm vier Mal mit jeweils einer anderen Verteilung auf. Dies ist abhängig davon, ob ein Punkt (2-3 Parameter) oder nur eine Koordinate (1 Parameter) getestet werden soll. Zudem ist die Wahl der Verteilung davon abhängig, ob mit einer gegebenen oder einer empirischen Standardabweichung gearbeitet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.